User Experience (UX) als Schlüssel zu mehr Umsatz

Eine intuitive und ansprechende User Experience ist direkt verknüpft mit hoher Kundenzufriedenheit. Zufriedene Kunden neigen dazu ihre Erfahrungen weiterzugeben. So führen Investitionen in UX sehr zielgerichtet in hochwertiges Word-of-Mouth-Marketing, welches mittelfristig höhere Umsätze generiert.

Mehr Umsatz durch Kundenzufriedenheit dank UX Design

Reichweite durch Qualität

Wenn man eine Software zum Download anbietet, ob als App über den App Store oder über andere Kanäle, hat man theoretisch eine unendliche Reichweite. Doch warum werden manche Apps millionenfach genutzt, während vergleichbare Apps ein Schattendasein fristen?

Ob eine App tatsächlich genutzt wird, entscheidet sich an drei Fragen:

  1. Löst die App ein Problem?
  2. Funktioniert die App zuverlässig?
  3. Begeistert das Nutzererlebnis?

Die erste Frage beantworten die Gründer oder Produktmanager – die Idee muss ein Bedürfnis erfüllen oder erschaffen. Die zweite Frage beantwortet die Entwicklung – die App muss schnell, stabil und zuverlässig auf allen relevanten Betriebssystemen funktionieren. Die dritte Frage beantwortet das User Experience Design – die App muss intuitiv bedienbar und ästhetisch ansprechend sein, den Nutzer möglichst einfach an sein Ziel führen.

Diese drei Fragen positiv zu beantworten, ist die Mindestanforderung, die eine App heute erfüllen muss. Durch die extrem hohe Qualität täglich genutzter Apps wie beispielsweise Twitter, AirBnB oder Spotify erwarten die Nutzer eine ebenso hohe Qualität auch bei anderen Apps – egal ob B2B oder B2C.

UX Design Mundpropaganda

Der virale Effekt

Wird diese Erwartung erfüllt, ist die Wahrscheinlichkeit einer Weiterempfehlung oder einer guten Bewertung durch den Nutzer sehr hoch. Durch die positive Bewertung wird die App durch die bekannten Platzierungsalgorithmen prominenter positioniert und die Reichweite steigt schlagartig, weil sich der Effekt mit sich selbst multipliziert.

Im Business Kontext fehlen solche Algorithmen, dafür steigt die Zahl der Fürsprecher, wodurch sich die Software nachhaltig im Unternehmen etabliert.

Das bedeutet, dass man mit planbaren Investitionen in die Qualität seiner Software mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eine Steigerung der Reichweite erzielen kann. Jeder Nutzer mehr entspricht – je nach Geschäftsmodell der App – mehr Umsatz.