Plus10 Branding

Plus10 - Das Produktivitäts-Versprechen

Die Marke plus10 trägt ihr Kundenversprechen im Namen. Zehn Prozent Produktivitätszuwachs verspricht das Technologie-Startup seiner Industrie-Kundschaft durch die automatisierte Analyse der Maschinendaten. Die Dauer der kleinsten Bewegungen jedes Greifarms wird in Millisekunden erfasst und mit dem Referenzwert verglichen. So werden Ausfälle prognostiziert, bevor sie auftreten.

Das Logo

Wir wollten die zehn Prozent direkt greifbar machen, daher haben wir uns für ein abstrahiertes Signet aus den Komponenten + und 10 entschieden. Die technische Anmutung von 1 und 0 lässt Rückschlüsse auf den binären Ursprung zu, die Formgebung erinnert an ein Förderband, das in einen sich immer wiederholenden Zyklus eingebunden ist. Die Färbung in Türkis macht die 10 nach dem gestaltpsychologischen Gesetz der Ähnlichkeit separier- und somit erkennbar. Der orangefarbene Querbalken steht für die Analyse des Prozesses und wirkt durch die Überlagerung mit der 1 wie eine Art Scan-Prozess, welcher die Produktion durchleuchtet. Gleichzeitig dient der leuchtende Farbton in Kombination mit der Anordnung als optischer Magnet, der den Blick in das Logo hineinzieht.
Logo Exploration Plus 10

Brainstorming zur Logometapher

Design Process Logo Evolution plus10

Evolution des plus10-Signets im Prozess

Iconset plus10

Iconset von plus10

Iconset

Die Icons sind für plus10 sehr wichtig, da die Bediener der Software oftmals aus den unterschiedlichsten Ländern kommen und es in der Erprobungsphase der Software keine anderen Sprachen außer Englisch und Deutsch geben wird. Daher ist gerade auf Buttons oder Kategorie-Indikatoren die Textinformation im vorliegenden Fall immer mit einem Icon verknüpft, um die Erkennbarkeit zu erhöhen. Eine solche Vorgehensweise erhöht auch die Geschwindigkeit mit der ein Interface verstanden werden kann.

Die Typografie

Für die Schrift haben wir nach einer technischen Anmutung gesucht, um den Charakter des High-Tech-Startups zu untersteichen. Die Schrift Relative der Colophon Foundry erfüllt diese Anforderung, ist trotzdem gut lesbar und freundlich. Diese Kombination aus Eigenschaften ergibt eine charakterstarke Ergänzung für die Marke plus10.
Font plus 10 Relative

Die Schrift Relative< der Colophon Foundry

Die Farben

Die Farbwelt von plus10 leitet sich aus den Logofarben ab. Sie wird von einem Satz aus Schwarz- und Grautönen komplementiert, welche hauptsächlich für Schriften, Komponenten wie Buttons und Listenelementen sowie Layout-Elementen wie Trennlinien oder Konturen verwendet werden. Ausserdem gibt es dedizierte Farbsätze für Marker, Informationsgrafiken und semantische Warnungen.
Color Palette plus 10 Branding UI-UX-Design